Feier zum Vereinsjubiläum – 40 Jahre Rudergesellschaft Niederkassel

Am 7. Juni 2018 fand die Feier des 40-jährigen Vereinsjubiläums der Rudergesellschaft von 1978 e.V. statt. Erste Planungen und Vorbereitungen starteten bereits am Anfang des Jahres. Am Vortag der Feier musste zunächst Platz für die Gäste geschaffen werden. Alle Boote wurden aus dem Bootshaus geholt, die Stellagen abgebaut. Die leere Bootshalle bot einen ungewohnten Anblick.

Die Boote wurden zu Wasser gelassen und durch Seile miteinander verbunden und dann kurz vor Beginn der Feier noch mit ihren Flaggen versehen. Der Wind blies aus der richtigen Richtung, so dass die im Wind flatternden Flaggen gut zu erkennen waren. Natürlich wurde auch das extra zum Jubläum angeschaffte Boot auf dem Steg aufgebaut und für die Taufe vorbereitet. Der in geheimer Abstimmung unter den Mitgliedern gefundene Name des Bootes wurde durch eine große Flagge bedeckt. Die anwesenden Mitglieder des Vorstands stellten sich für ein Zeitungsfoto vor dem neuen Boot auf.

Tische wurden aufgebaut und die ersten von den Vereinsmitgliedern gebackenen Kuchen für die Kaffeetafel gebracht. Die Stars unter den Kuchen waren eine ganz spezielle RGN-Jubiläumstorte und eine durch den benachbarten Schülerruderverein überreichte Torte mit  einem essbaren Foto darauf. Natürlich musste auch die Zapfanlage und die Qualität des Gezapften geprüft werden.

 

Um 14.00 Uhr kamen die Gäste, darunter der Bürgermeister der Stadt Niederkassel, die Repräsentanten der im Stadtrat vertretenen Fraktionen, Vertreter der örtlichen Geldinstitute, des Stadtsportverband, der Vorsitzende des Sportausschusses der Stadt Niederkassel, Vertreter der benachbarten Yachtclubs und der nahegelegenen Rudervereine rheinab, rheinauf und siegaufwärts und eine Abordnung des Stegnachbarn RCKG sowie weitere geladene Gäste. Natürlich ließen sich auch viele Vereinsmitglieder mit ihren Familien die Feier nicht entgehen. Nach der Begrüßung durch den aktuellen Vorsitzenden der Rudergesellschaft Niederkassel von 1978 e.V. gaben der ehemalige Vorsitzende der RGN aus seiner Amtszeit von 1980 bis 1994 und dann der ihm folgende Vorsitzende aus seiner 20-jährigen Amtszeit einen Überblick über die Geschichte und Entwicklung des Vereins. Die bei der Feier anwesenden vier von insgeamt  fünf Gründungsmitgliedern, die jetzt noch Vereinsmitglieder sind, wurden geehrt und erhielten ein Tischbanner mit dem RGN-Logo. Besonders wurde auch den Sponsoren des neuen Bootes gedankt. Die Stadt Niederkassel und die Städte- und Gemeinden-Stiftung der Kreissparkasse Köln im Rhein-Sieg-Kreis sowie die VR-Bank haben bedeutende Spenden getätigt. Die größte Spendensumme kam aber durch den Aufruf an die Vereinsmitglieder zusammen. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön im Namen des Vereins!

Nach den Reden wendeten sich die Besucher dem neuen Boot zu. Der Bürgermeister der Stadt Niederkassel taufte das neue Boot mit einem Glas Sekt auf den Namen Orkan und wünschte dem Boot „allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“. Der Name passt gut zu anderen Booten des Vereins, die Taifun, Tornado, Hurrican, Blizzard und Mistral heißen. Nach der Taufe stand die Jungfernfahrt der Orkan an. Dieses Boot war vorher tatsächlich noch nicht gerudert worden, obwohl es seit etwa zwei Monaten im Bootshaus darauf wartete. Ein Team von vier Ruderern ruderte, mit dem Bürgermeister auf dem Steuerplatz, durch den Mondorfer Hafen. Außer dem Bürgermeister nahmen auch noch ein Fraktionsvorsitzender des Rates der Stadt Niederkassel und der Vorsitzende des Stadtsportbundes die Gelegenheit zu einer Ausfahrt  wahr.

Nach der Jungfernfahrt wurden die Kaffeetische auf dem Steg und im Bootshaus verteilt und die vielen von den Mitgliedern gebackenen Kuchen konnten probiert werde.

Abends wurde noch gegrillt, das Buffet war mit vielen leckeren von den Vereinsmitgliedern mitgebrachten Salaten gefüllt. Lange saßen  Gäste und Vereinsmitglieder noch zusammen und freuten sich über die gelungene Feier zum 40-jährigen Jubiläum, die auch durch das wunderbare Sommerwetter besonders schön war.

Weitere Fotos von Gerd Linnarz (Fotograf der Montagszeitung Niederkassel) können angesehen werden, ebenfalls ein Artikel in der Montagszeitung KW28 2018.

 

Schreibe einen Kommentar