Anrudern April 2018

Anrudern 2018

 

Zum offiziellen Anrudern der Rudergesellschaft Niederkassel von 1978 (RGN) ruderten am Samstag, den 14. April 2018 24 Mitglieder von Neuwied startend 52 km den Rhein hinab nach Mondorf.

Bei Sonnenschein und leichtem Südwind erreichten alle Boote nach etwa 4 Stunden den Heimatsteg. Nachdem alle fünf Boote am Mondorfer Hafen gelandet, gesäubert und im engen Bootshaus verstaut waren, wurden die hungrigen Ruderer mit leckeren Suppen von Gabi E. und Kuchen verwöhnt. Das schöne Wetter ermöglichte es, auf dem „Sonnendeck“, dem offenen hinteren Teil der zum Bootshaus umgebauten ehemaligen Fähre „Mondorf“, zu sitzen.

Dort wurden auch die Fahrtenabzeichen, die im vergangenen Jahr errudert wurden, verteilt. Um dieses Abzeichen zu erhalten, benötigen die Ruderer pro Jahr je nach Alter zwischen 200 km (für Kinder bis 10 Jahre) und 1.000 geruderte Kilometer (für Ruderer zwischen 19 und 30 Jahren), davon muss ein gewisser Anteil während einer längeren Wanderfahrt gerudert worden sein. Mitglieder, die erstmalig ein Fahrtenabzeichen erruderten, erhielten eine Anstecknadel vom DRV. Die jüngsten Mitglieder, die in 2017 ein Fahrtenabzeichen erruderten, waren 9 und 11 Jahre, die ältesten 78 Jahre alt. Insgesamt erhielten 26 Mitglieder (von 54 aktiven Vereinsmitgliedern) ein Fahrtenabzeichen für 2017. Diese wurden nach dem Essen mit einer Urkunde verteilt. Die Kilometersiegerin ruderte in 2017 mehr als 3.000 Kilometer.

Schreibe einen Kommentar